Aktuelle Meldungen

Neun Stunden dauerten die Aufnahmen im Gemeindehaus Wettmar, dann waren alle Aufnahmen im Kasten.

Wettmar|

„Das ist ein Herzensprojekt“

„Herdensang und Schlagergottesdienst mussten ausfallen, im Advent wollen wir den Menschen zu Hause aber ein paar besinnliche Minuten schenken“, so die Idee von Holger Haupt, Jonas Kurtze, Linda Hübner und Jan Werther, Musiker*innen in der evangelischen ...

Weiterlesen …

In der Kapernaumkirche in Resse kann endlich wieder Gottesdienst gefeiert werden. Foto: Wibke Lonkwitz

Resse|

Endlich wieder Gottesdienst in Resse

Nach langer Umbauzeit wird am kommenden Sonntag, 15. November, erstmals wieder ein Gottesdienst in der Kapernaumkirche gefeiert.

Weiterlesen …

Annette Körner (von links), Jessica Kind und Sabine Behrens freuen sich über die ersten Dinge, die ins Tauschregal gestellt wurden. Foto: Andrea Hesse

Langenhagen, Emmaus|

Gib mit Liebe ...

„Gib mit Liebe. Gib in Maßen. Sei aufmerksam.“ Diese Wünsche richten die Initiatorinnen des neuen Tauschregals „Wert-Voll“ an die Menschen in Langenhagen.

Weiterlesen …

Anna Thumser (links) und Dagmar Stoeber freuen sich über die Unterstützung durch Przemek Peters. Foto: Andrea Hesse

Langenhagen|

Professionelle Strukturen für die Verwaltung

„In unserer Diakoninnen-Ausbildung haben wir viel gelernt – nicht aber, wie Verwaltung funktioniert“, sagt Anna Thumser, Diakonin im Kirchenkreisjugenddienst Burgwedel-Langenhagen.

Weiterlesen …

Um den Weihnachtsgottesdienst auf UKW übertragen zu können, muss ein Sender auf dem Glockenturm angebracht werden.

Brelingen|

Große Spendenbereitschaft für den Kirchenfunk

Vor knapp fünf Wochen stellte die evangelische Kirchengemeinde Elze-Bennemühlen ihr Projekt „Kirchenfunk Elze“ der Öffentlichkeit vor. Pastor Maik Schwarz und Gemeindemitglied Wulf-Steffen Pohle erklärten dabei, dass sie etwa 2.500 Euro benötigten, um ...

Weiterlesen …

Kreisarchivpfleger Dr. Frank Foerster (rechts) und Pastorin Debora Becker überreichen Ralf Backhaus eine Kopie des alten Kaufvertrages. Foto: Andrea Hesse

Brelingen|

Mit allem, was niet- und nagelfest ist

Der Kaufvertrag wurde am 12. September 1864 unterschrieben; knapp drei Wochen später ging das alte Pfarrwitwenhaus in den Besitz von Friedrich Backhaus, Sohn des Anbauers Heinrich Backhaus in Brelingen, über.

Weiterlesen …