„Musik fördert die Gemeinschaft“

Förderverein will neue Mitglieder gewinnen

Das Vorstandsteam des Fördervereins für Musik und Kultur in der Elisabeth-Kirche (von links): Kerstin Uplegger, Katrin Meyer, Carl-Wilhelm Bodenstein-Dresler, Karin Eggers, Arne Hallmann, Uta Tonn und Roswitha Meyer. Auf dem Bild fehlt die stellvertretende Vorsitzende Ulrike Jagau. Foto: Andrea Hesse

„Musik fördert die Gemeinschaft in der Stadt“, ist Carl-Wilhelm Bodenstein-Dresler überzeugt. „Sie bringt Menschen miteinander in Kontakt, die sonst vielleicht gar nicht kommunizieren würden.“

Bodenstein-Dresler, langjähriger Geschäftsführer des BUND-Landesverbandes Niedersachsen und mittlerweile im Ruhestand, hat vor etwa einem dreiviertel Jahr den Vorsitz des Fördervereins der Elisabeth-Kirchengemeinde in Langenhagen übernommen. Seine Motive waren die eigene Liebe zur Musik und die Erkenntnis, dass einer der wichtigsten Konzertorte in Langenhagen, die Elisabeth-Kirche, ohne kontinuierliche Unterstützung an Bedeutung verlieren würde.

„Ohne unseren Kantor Arne Hallmann wäre das alles hier nicht möglich“, sagt Bodenstein-Dresler und meint damit sowohl die zahlreichen hochrangigen Konzerte, die regelmäßig angeboten werden, als auch die sonntägliche Kirchenmusik und die Kantorei der Elisabeth-Kirche, die von Hallmann geleitet wird. Gemeinsam finanzieren die Elisabeth-Kirchengemeinde und ihr Förderverein die halbe Kantorenstelle an der Elisabeth-Kirche. Etwa 90 Mitglieder hat der Verein aktuell – und es dürften gern noch einige mehr sein. „Wir wollen vorausschauend arbeiten und die Kirchenmusik langfristig sichern“, betont Bodenstein-Dresler. „Dafür brauchen wir sowohl engagierte Mitglieder als auch Spendengelder.“

Wer sich für eine Mitgliedschaft im Förderverein der Elisabeth-Kirchengemeinde interessiert, erreicht Carl-Wilhelm Bodenstein-Dresler unter 0511 – 72 27 21 oder bodenstein-dresler@online.de.

Zurück