Aktuelles

Martinskirche. Vor einem Jahr waren sie selbst noch Konfirmanden, jetzt sind sie schon geschulte Mitarbeiter für die Jugendarbeit der Kirchengemeinden: Acht Jugendliche aus den Kirchengemeinden Engelbostel, Kaltenweide-Krähenwinkel und Langenhagen haben seit August an einer Trainee-Schulenburg teilgenommen.

weiterlesen

Öl, Tomatensoße, Heringsfilets und Windeln: Vertreterinnen der Kirchengemeinden St. Petri und St. Marcus packen zusammen mit Gerd Duckstein beim Transport mit an. Foto: Andrea Hesse
Region Burgwedel. Kartons mit Pflanzenöl, Tomatensoße und Heringsfilets stapeln sich im Transporter, dazu Tüten voller Windeln – Susanne Meyer hat für die Tafel Burgwedel eingekauft. Zuvor hatte sich die Kirchenvorsteherin aus der St.-Petri-Gemeinde mit dem Tafel-Vorstand abgestimmt, um tatsächlich nur das zu besorgen, was von den Tafel-Kundinnen und -Kunden benötigt wird. „Wir selbst dürfen von Spendengeldern keine Lebensmittel einkaufen“, erklärt Gerd Duckstein, Vorsitzender der Burgwedeler Tafel. „Daher sind wir sehr froh, wenn uns Lebensmittel und andere notwendige Dinge gespendet werden.“

weiterlesen

Lars Arneke freut sich auf seine neue Aufgabe.
Kirchenkreis. Noch im Frühjahr 2017 wird es im Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen wieder eine pädagogische Leitung für die Kindertagesstätten in Trägerschaft des Kirchenkreises geben: Lars Arneke, Diakon in Isernhagen und freigestellter Vorsitzender der Mitarbeitervertretung im Kirchenkreis, wird dieses Amt voraussichtlich zum 1. Mai 2017 antreten. Ein Besetzungsausschuss wählte Lars Arneke aus einer Reihe von Bewerberinnen und Bewerbern für die seit Anfang Februar vakante Stelle aus.

weiterlesen

Der Abschied fiel schwer: Heide-Gret Koch und Pastorin Debora Becker aus der Kirchengemeinde Brelingen, Familie Behn-Hartwig und Superintendent Holger Grünjes verabschiedeten Oatshela im Gottesdienst in St. Martini.
Brelingen. Leicht fiel ihm der Abschied aus Brelingen und Isernhagen nicht: Ende Februar verließ Oatshela Moleko den Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen und kehrte zurück in seinen Heimatort im Kirchenkreis Odi in Südafrika. Ein Jahr lang hatte der 23-Jährige im Rahmen eines Freiwilligendienstes in der Kindertagesstätte St. Marien in Isernhagen gearbeitet und bei einer Gastfamilie in Brelingen gelebt – viele Menschen schlossen ihn in dieser Zeit ins Herz. Und Oatshela machte es ihnen leicht: „Für uns war er mit seiner offenen, herzlichen und positiven Art eine persönliche Bereicherung“, erzählt Dörte Behn-Hartwig aus Brelingen, in deren Familie Oatshela lebte.

weiterlesen

Mit verschiedenen Aktionen wurde 2012 auf die KV-Wahl aufmerksam gemacht – nun laufen die Vorbereitungen für die Wahl 2018 an. Foto: Bastian Hähling
Kirchenkreis. Alle sechs Jahre werden in den Gemeinden der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers die Kirchenvorstände, in denen Ehren- und Hauptamtliche gemeinsam Leitungsaufgaben wahrnehmen, neu gewählt. Am 11. März 2018 ist es wieder so weit: In den 18 Gemeinden des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Burgwedel-Langenhagen sind die Mitglieder dann aufgerufen, über die Zusammensetzung ihrer Kirchenvorstände zu entscheiden.

weiterlesen

Engelbostel-Schulenburg. Er ist wieder da: Vor anderthalb Jahren war der Helsdorfer Chor „Joy of Gospel“ schon einmal in der Martinskirche zu Gast, am Sonntag, 2. April, kommt er wieder. Um 18 Uhr will der Chor sein Jubiläumsprogramm in Engelbostel vorstellen; es ist nämlich 20 Jahre her, dass sich die Sängerinnen und Sänger in Neustadt zusammen gefunden haben. Mit altbekannten und neuen Gospels wollen sie Gott mit Musik loben und die Gemeinde mitreißen, bringen aber zudem auch wieder Jazz- und Popmelodien mit.

weiterlesen

Diplom-Psychologe Bernd Buchholz bietet eine Trauergruppe in der Lebensberatungsstelle in Langenhagen an. Foto: Andrea Hesse
Langenhagen. Als Angebot für Menschen, die vom Verlust des Partners oder eines anderen geliebten Menschen betroffen sind, bietet die Lebensberatungsstelle in Langenhagen ab Frühjahr 2017 eine neue Trauergruppe an. Diese Gruppe bietet Betroffenen einen geschützten Raum, in dem sie ihre Trauer und deren Auswirkungen auf den Alltag mit anderen Menschen in der gleichen Situation teilen können.

weiterlesen

Kirchenkreis. „Tue es richtig. Und zwar sofort.“, dieser Spruch steht auf einer Karte die auf meinem Schreibtisch ihren Stammplatz hat. Scheinbar sind Menschen in meinem Beruf sehr affin für solche Karten, Kalender oder Bilder, die sie auf ihrem Schreibtisch oder in der Nähe aufstellen oder aufhängen können. Kürzlich war ich auf einer Fortbildung mit Kolleginnen und Kollegen die ich nun schon ein wenig kennen gelernt habe mit der Zeit, denn die Fortbildung erstreckt sich über zwei Jahre.

weiterlesen

Leicht und farbenfroh: edelMut präsentiert schöne Frühjahrs- und Sommermode. Foto: Andrea Hesse
Großburgwedel. Das edelMut-Geschäft in Großburgwedel ist auch in diesem Frühjahr wieder Schauplatz einer schwungvollen Modenschau: „Bei uns kommt jetzt die Frühjahrs- und Sommermode in den Verkauf und unsere Models freuen sich darauf, die schönsten Stücke aus unserem Bestand vorzuführen“, erzählt die edelMut-Vorsitzende Heidrun Zeilbeck.

weiterlesen

Freude bei Kindern, Team und Spendern der Kita Kranichweg: Die Obst- und Gemüseteller sind für die nächsten Wochen gesichert. Foto: Andrea Hesse
Bissendorf. Seit vielen Jahren bekommt die evangelische Kindertagesstätte St. Michaelis Bissendorf mit ihren beiden Standorten am Kranichweg und am Annemarie-Nutzhorn-Weg ihr Mittagessen von einem zertifizierten Bio-Anbieter aus Hannover. „Das schmeckt unseren Kindern richtig gut und bei einer Umfrage haben sich jetzt 95 Prozent der Eltern dafür ausgesprochen, dieses Essen beizubehalten“, erzählt Kita-Leiterin Heike Eggers. Froh sind die Eltern auch darüber, dass alle Kinder der Einrichtung – von den Kleinsten in der Krippe bis hin zu den Schulanfängern – täglich Obst und Gemüse knabbern können, das in mundgerechten Stücken bereit steht.

weiterlesen